ZEISS Camera Lenses Ambassador

Seit November 2013 darf ich die Bezeichnung "ZEISS Camera Lenses Ambassador" führen, die mich als offiziellen Markenbotschafter des renomiertesten Herstellers feinmechanisch-optischer Produkte ausweist. Es ist mir eine große Ehre, ausschließlich mit den schlichtweg besten Objektiven der Welt fotografieren zu können und Teil der ZEISS-Familie zu sein.

Mit den seit Jahrzehnten bewährten Classic-Objektiven habe ich begonnen, die Welt von Zeiss zu entdecken. Das kultige Design vereint edelste Materialien mit technischer Finesse und ist daher zu Recht auch weiterhin ein Teil der ZEISS-Produktpalette. Mit Stolz kann ich berichten, als Erstanwender und Tester an der Neuentwicklung mehrerer Milvus-Objektive beteiligt gewesen zu sein. Diese Produktfamilie leitet bei ZEISS eine neue Ära der Praktikabilität ein. Spritzwassergeschützte Gehäuse und rutschfeste, hochwertige Materialien runden das gewohnte Bild optischer Perfektion ab. Schließlich kann ich zudem auch mit den besten Objektiven der Welt fotografieren, den Otus-Objektiven. Sie liefern kompromisslose Mittelformat-Qualität ohne jegliche optische Einschränkungen oder Kompromisse. Ein Muss für professionelle Bildergebnisse und Anwender, die sich schlichtweg nur mit dem Besten zufrieden geben und die Grenzen des optischen Machbaren neu definieren. Wer Erfahrungsberichte sucht oder einem langjährigen Nutzer Fragen zu den Objektiven stellen möchte, der sollte nicht zögern, mich zu kontaktieren.

Ein Auszug von mir verfasster und von ZEISS veröffentlichter Artikel im Rahmen der Tätigkeit als Markenbotschafter:

 

Multivisionsshow >>Heimatliebe<<

Vor insgesamt knapp 500 Gästen durfte ich im Rahmen der abendlichen Multivisionsshows während des 10. Umweltfotofestivals >horizonte< in Zingst meine "Fotografische Reise durch Mecklenburg-Vorpommern" präsentieren, konzeptioniert und organisiert von Altmeister Norbert Rosing, der viele international renommierte Fotografen alljährlich in diesem Rahmen nach Zingst holt. Und so war es mir eine große Ehre, in einem Atemzug mit "Giganten" der Fotografie wie Sandra Bartocha oder Hans Strand genannt zu werden und gemeinsam mit ihnen in der zugehörigen Ausstellung in der Multimediahalle Bilder präsentieren zu können. Die Ausstellung ist bis Ende August 2017 in der Multimediahalle Zingst zu sehen.

Hl1
Hl2
Hl3
Hl4
Hl5
Hl6

 

 CEWE Fototalk - gemeinsam mit Norbert Rosing auf dem Fotofestival >horizonte< in Zingst

 

Botschafter des internationalen Online-Fotowettbewerbs  >> Heartbeat of Nature <<

Mit emotionalen Bildern soll die Schönheit der Natur gezeigt werden. Landschaft, Tiere, Pflanzen – bewegend, unterhaltend und informierend. Die Intention hierbei ist, Bilder unter den Aspekten der Bedrohung und Schutzbedürftigkeit von Arten und ihrer Lebensräume zu zeigen. Da auch ich meine Fotografie unter dem Aspekt eines nachhaltigen Naturschutzes sehe, bin ich überaus stolz darauf, als Botschafter für den Erhalt und die Vielfalt unseres Planeten über das Medium Bild fungieren zu dürfen. Wer mitmachen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.
Ich bin überzeugt davon, dass die Fotografie eine Schlüsselposition im Naturschutz einnimmt, denn nur was man sehen, fühlen und nachempfinden kann, bewegt einen dazu, aktiv zu werden und Naturschutz zu betreiben. Wir alle sind Botschafter unserer Erde. Seid behutsam, öffnet eure Sinne und spürt den Herzschlag der Natur.

 

>> Paradiese ganz nah - 25 Jahre Nationalparks in MV <<

Gemeinschaftsausstellung von Timm Allrich, Ronny Blohm, Thomas Grundner sowie Volker und Leon Bohlmann anlässlich der 25-Jahr-Feier zum Bestehen der 3 Nationalparks in Mecklenburg-Vorpommern.

Im Anschluss an die Ausstellung im Kurhaus Zingst waren die Bilder vom 23.10. - 11.12.2015 im Informationsbüro des Landes Mecklenburg-Vorpommern im deutschen Pavillon der Europäischen Union in Brüssel zu sehen.

Fotograf8
Fotograf9

 

>> Heimatliebe <<

»Heimat ist für mich der Ort, an dem ich das Gefühl habe, geborgen, willkommen und zugehörig zu sein«, sagt Timm Allrich, der die Fotografie zu seiner ganz persönlichen Leidenschaft gemacht hat. Vom 19.07. bis zum 03.10.2013 wird im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten in Zingst eine Ausstellung gezeigt. Veranstalter ist die Erlebniswelt Fotografie Zingst mit freundlicher Unterstützung der Firma ZEISS. Ob Landschaften, Ortansichten oder die Blick auf das endlos erscheinende Meer - mit den Augen von Timm Allrich werden selbst bekannte und banal erscheinende Ansichten zu Fotografien mit dem Prädikat »sehenswert«. Die Schau ist eine erste große Retrospektive des Fotografen.

Hier einige Impressionen sowie Berichterstattungen von bzw. über die Vernissage am 19.07.2013, die mit ca. 80-100 Besuchern die Erwartungen von Veranstalter und Fotograf deutlich übertraf und zu einem sehr gelungenen Auftakt der Fotoschau avancierte.

Fotograf4
Fotograf5
Fotograf6
Fotograf7

 

>> Fotoschätze der Region <<

Gemeinschaftsausstellung von Timm Allrich, Martin Harms, Mario Müller sowie Klaus-Herbert Schröter auf dem Bibliotheksplatz in Zingst vom 01.10.2015 - 07.03.2016.

Fotograf10
Fotograf11

 

Über mich und meine große Leidenschaft:

Ich wurde 1983 in Schwerin geboren, studierte an der Universität Rostock Humanmedizin und arbeite nun wieder in meiner Heimatstadt Schwerin als Radiologe. Die Fotografie dient mir zum Ausdruck meiner Kreativität. Ich erhebe keinen Anspruch auf Perfektion oder darauf, dass meine Bilder generell gefallen sollen. Vielmehr entsprechen sie meinem Empfinden von der Schönheit der Natur und den besonderen Dingen dieser Welt. Mein Schwerpunkt liegt in der Natur- und Landschaftsfotografie.
Sollte Ihnen gefallen, was Sie auf diesen Seiten zu sehen bekommen, dann würde ich mich sehr über Lob, ebenso aber auch über konstruktive Kritik via Kontaktformular freuen.